Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Urwelt-Museum - Oberfränkisches Erdgeschichtliches Museum

Kasdawas-Geschichte | Der kranke Temnodontosaurus

Kanzleistraße 1 (Fußgängerzone)
95444 Bayreuth

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

÷ffnungszeiten:

Di.-So. von 10.00-17.00 Uhr
vom 25.07.-Ende der bayerischen Sommerferien auch Mo.

Beschreibung:

Das Urwelt-Museum ist mit seiner Gr√ľndung 1833/34 eines der √§ltesten Museen in Oberfranken, wenngleich der Ort gewechselt hat. Die Erdgeschichtliche Sammlung bestand bereits von 1955 bis 1980 und war im Neuen Schloss untergebracht, wurde aber erst nach √ľber 17 Jahren Schlie√üung 1998 als ‚ÄěUrwelt-Museum‚Äú in einem eigenen Geb√§ude in der Kanzleistra√üe wiederer√∂ffnet.
Es verf√ľgt √ľber die gr√∂√üte erdgeschichtliche Sammlung aus Oberfranken mit Fossilien, Mineralien und Gesteinen aus der Region. Neben historischen Sammlungen erweitert sich der Bestand st√§ndig durch Neuerwerbungen, Schenkungen und Funde. Gerade in neuester Zeit konnten spektakul√§re und umfangreiche Funde von Mineralien und Fossilien in die Sammlungen eingegliedert werden.
Dabei steht im Bereich der Erdgeschichte die oberfr√§nkische im Vordergrund. Dazu z√§hlt auch der 1,50 m lange Sch√§del eines Temnodontosaurus, der im oberfr√§nkischen Boden gefunden wurde. Die Entwicklung des Untergrunds wird anhand eines Bodenreliefs und zahlreicher Handst√ľcke verschiedener Gesteine aus ganz Oberfranken anschaulich dargestellt.
An vielen Stellen im Museum ist Anfassen erlaubt, z. B. bei den Gesteinen. Dar√ľber hinaus bietet das Museum auch Erlebnisspielraum, wie beispielsweise bei dem 3x3 Meter gro√üen Modell eines Goldkristalls, in den man hineinsteigen kann.
Im Garten des Museums befindet sich ein Saurierpark mit lebensgroßen Langhalssauriern; der Größte ist 10 Meter hoch und fast 15 Meter lang.

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken