Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Landschaftsmuseum Obermain auf der Plassenburg

Kasdawas-Geschichte | Der angeberische Schatz


95326 Kulmbach

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

09221/80 45 71, Museumsshop 09221/94 75 05
0921/80 45 79
museen@stadt-kulmbach.de
www.plassenburg.de

÷ffnungszeiten:

April bis Oktober:
täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

November bis März:
täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr

Beschreibung:

Das 1980 gegr√ľndete Museum auf der Plassenburg vereint in sich die Best√§nde des Luitpoldmuseums und der St√§dtischen Naturkundlichen Sammlungen, erg√§nzt durch Dauerleihgaben des Vereins Freunde der Plassenburg.
Das Museum zeigt kunst- und kulturhistorisch bedeutsame Gegenst√§nde des Obermaingebietes. Neben der geschichtlichen Entwicklung des Obermaingebietes kommt auch das regiobnale Handwerk zum Tragen, z.B. die Textilverarbeitung und das Brauwesen. Zu den Best√§nden des Museums z√§hlen u.a. eine Replik der Ebstorfer Weltkarte und der P√∂rbitscher Schatz, der das hohe Niveau der Kulmbacher Goldschmiedekunst beweist. Auch eine Daubenkr√ľge-Sammlung ausschlie√ülich Kulmbacher Meister zeigt den hohen Stand des Zinngie√üer-Handwerks.
Gro√üe Bedeutung wird im Landschaftsmuseum Obermain allerdings der Arch√§ologie zugemessen, so dass Grabungsfunde der Vor- und Fr√ľhgeschichte bis zum fr√ľhen Mittelalter gezeigt werden.
Weiterhin pr√§sentiert das Museum noch Objekte aus den Bereichen Geologie, Pal√§ontologie und Naturwissenschaften. Zudem bieten die Sammlungen der Adalbert Raps-Stiftung faszinierende Einblicke in die Welt der Gew√ľrze. Eine bedeutende Kochbuchsammlung kann im angrenzenden Studienraum auch wissenschaftlich ben√ľtzt werden.

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken