Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Pfalzmuseum

Kasdawas-Geschichte | Die nölenden Knochen

KapellenstraĂźe 16
91301 Forchheim

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

09191/7 14-327, -326, -384
09191/7 14-375
kaiserpfalz@forchheim.de
www.kaiserpfalz.forchheim.de

Öffnungszeiten:

April - Oktober:
Di.-So. von 10.00-17.00 Uhr

November - März:
Mi. u. Do. von 13.00-16.00 Uhr
So. u. Feiertage 13.00-17.00 Uhr

Beschreibung:

Bereits seit 1911 ist in der Kaiserpfalz in Forchheim ein Museum untergebracht. Das heutige Museum wurde nach umfangreichen Sanierungsarbeiten 2004 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und beherbergt nun eine stadtgeschichtliche Abteilung, ein Trachtenmuseum sowie ab Ende 2008 ein Archäologie-Museum.
Auch wenn der Name vermuten lässt, der Königshof, der sich in Forchheim urkundlich erstmals 805 nachweisen lässt, habe sich an der Stelle des Schlosses befunden, so wurde dies 1989 archäologisch widerlegt. Vielmehr handelt es sich bei der Anlage um ein ehemaliges Schloss der Bamberger Bischöfe aus dem 14. bis 17. Jahrhundert. Wegen der einzigartigen Bausubstanz und der Wandmalereien aus dem 14. und 16. Jahrhundert - der ältesten erhaltenen Wandmalereien Frankens in einem profanen Gebäude - wurde die Kaiserpfalz vom Bayerischen Kultusministerium als "Denkmal von nationaler Bedeutung" eingestuft.

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken