Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Naturkunde-Museum der Coburger Landesstiftung (NMC)

Kasdawas-Geschichte | Der freundschaftliche Aquamarin

Park 6
96450 Coburg

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

Öffnungszeiten:

täglich 9.00-17.00 Uhr außer Karfreitag, Weihnachten, Silvester und Neujahr

Beschreibung:

Das Museum geht aus den Sammlungen der Coburger Herzöge hervor. Bereits 1844 machten diese ihr "Herzogliches Kunst- und Naturalienkabinett" der Öffentlichkeit zugänglich. Ihre Sammeltätigkeit hielt allerdings noch an. Inzwischen beinhalten die Sammlungen über eine halbe Million Objekte aus verschiedenen Erdteilen. Wie die Herzöge ihre Sammlungen, z.B. in Schaukästen, präsentierten, zeigt der "Historische Schausaal" des Museums.
Die urspünglichen Sammlungen umfassten die Tierwelt, insbesondere die Vögel und eine umfangreiche Insektensammlung und eine Zusammenstellung von Conchylien. Der geologischen Sammlung gehören Fossilien, Mineralien und Gesteine an, die sowohl die Entstehung der Erde selbst als auch die Coburger Erdgeschichte schildern sollen. Zudem besitzt das Museum eine große ur- und frühgeschichtliche Sammlung.
Seit 1900 gehört zum Museum auch eine völkerkundliche Abteilung, deren Schwerpunkt auf Ozeanien, Afrika und Sumatra liegt.
Der Bereich "Evolution" untergliedert sich in die Evolution des Menschen und die der Tiere.
Neu seit 2008 ist die Abteilung "Tier- und Pflanzenwelt Mitteleuropas".

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken