Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Deutsch-Deutsches Museum

Kasdawas-Geschichte | Der unverstÀndliche Grenzpfosten

Mödlareuth 13
95183 Töpen

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

Öffnungszeiten:

1. MĂ€rz - 31. Oktober:
Di.-So. von 9.00-18.00 Uhr

1. November - 28. Februar:
Di.-So. von 9.00-17.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Beschreibung:

Das 1994 eröffnete Museum in Mödlareuth befindet sich an historisch bedeutender Stelle: der 50-Seelen-Ort Mödlareuth war seit 1949 geteilt, denn die thĂŒringische HĂ€lfte gehörte zur DDR, die bayerische HĂ€lfte zur BRD. Ab 1966 verlief sogar eine Betonmauer durch den Ort. Die Tragik der deutschen Teilung in seinen politischen, wirtschaftlichen und menschlichen Auswirkungen kann dadurch sehr gut vor Augen gefĂŒhrt werden.
Zudem sind im knapp 15.000 qm großen FreigelĂ€nde des Museums große Teile der Grenzsperranlagen im Original erhalten, wobei Aufbau und Funktion des ehemaligen 5 km ins Hinterland der DDR reichenden Sperrgebiets in einer Rekonstruktion demonstriert werden. Hinzu kommen ein Museumsarchiv, Depots, eine Bibliothek und eine Medienwerkstatt.
Bis zur Realisierung einer Dauerausstellung prÀsentiert das Museum wechselnde Sonderausstellungen zur Geschichte der deutschen Teilung und zeigt im Museumskino Dokumentaraufnahmen.

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken