Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Stadtmuseum Lichtenfels

Kasdawas-Geschichte | Das weinerliche Puppenservice

Bamberger Straße 3a
96215 Lichtenfels

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

09571/73 94 22
09571/79 52 37
stadtmuseum@lichtenfels.de
www.lichtenfels.de

Öffnungszeiten:

Di., Do. und So. von 14.00-17.00 Uhr

Beschreibung:

Das Stadtmuseum selbst besteht erst seit 1999 in Lichtenfels. Dessen Vorgänger, das Heimatmuseum, wurde aber bereits 1909 gegründet. Allerdings hatte das Heimatmuseum nach seiner Gründung mehrmals einen Standortwechsel erfahren und war lange Zeit nur eingelagert gewesen, so dass es als Museum nicht mehr zugänglich war. 1977 wurde es in der ehemaligen Schule im Gemeindeteil Kösten eingerichtet, das 1994 zu Gunsten der Einrichtung eines Stadtmuseums im Zentrum von Lichtenfels geschlossen wurde. Das ehemalige Heimat- und nunmehrige Stadtmuseum ist nun in der ehemaligen Villa des jeweiligen Direktors der Bayerischen Bierbrauerei untergebracht.
Neben einem chronologischen Streifzug sind Schwerpunkte auf stadtgeschichtlich relevante Themen wie den Korbhandel, das Stadtgebiet und die Eisenbahn gelegt. Überregionale Bedeutung erfährt das Museum durch die größte bekannte Sammlung von Schneyer Porzellan. Denn im Lichtenfelser Ortsteil Schney bestand eine der ersten fränkischen Porzellanmanufakturen, die im Zeitraum von 1782 bis 1928 produzierte.

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken