Buch Kasdawas

Buch online bestellen?

Auch im Buchhandel erhältlich.

Kasdawas TV-Spot ansehen

Gerätemuseum des Coburger Landes

Kasdawas-Geschichte | Der mĂĽde Traktor

Alte Schäferei 2
96482 Ahorn

Telefon:
Fax:
Email:
Homepage:

Öffnungszeiten:

01. April bis 31. Oktober:
Di. - So. u. Feiertagen: 14.00-17.00 Uhr

01. - 30. November:
So. u. Feiertage: 14.00-17.00 Uhr

Beschreibung:

Das Gerätemuseum befindet sich auf dem Gelände und in den Gebäuden der ehemaligen Gutsschäferei des Schlosses Ahorn. Die 1713 errichteten Hauptgebäude bestehen aus einem großen Schafstall für ca. 600 Tiere und dem Schäferwohnhaus. Im 19. Jahrhundert kamen als Nebengebäude eine große Doppelscheune, ein Brunnenhaus und eine kleine Scheune hinzu. Ein translozierter Backofen und ein Schweinestall aus dem 18. Jahrhundert erzängen das Ensemble.
Im Coburger Land stellte die Schäferei lange Zeit einen bedeutenden Teil der Landwirtschaft dar, verlor im Laufe des 19. Jahrhunderts jedoch durch einen Strukturwandel in der Landwirtschaft ihre Bedeutung. Die Schäferei in Ahorn ist dabei das letzte vollständig erhaltene Gebäudeensemble einer Gutsschäferei.
Die Rettung und Erhaltung des vom Verfall bedrohten Denkmals macht sich der Förderverein Gerätemuseum des Coburger Landes zur Aufgabe. Er begann 1970 mit der Einrichtung des Gerätemuseums und eines überregionalen Schäfereiarchivs. Heute besitzt das Museum etwa 25.000 Objekte und zählt damit zu den bedeutendsten Gerätesammlungen Bayerns. Der ehemalige Schafstall und seit 1996 die neu ausgebaute Doppelscheune sind die Ausstellungshäuser, in denen in Dauer- und Sonderausstellungen Landwirtschaft, Handwerk und Volkskunde des ehemaligen Herzogtums dokumentiert werden.
Zum Musem gehört außerdem eine Schafherde vom Typ "Coburger Füchse", die an die vergangenen Tage der Schäferei erinnert.

 

Veranstaltungskalender:

 

 

© 2008 Bezirk Oberfranken